Maker Faire Berlin – Ticket-Vorverkauf gestartet/Call for Makers läuft noch bis zum 31. Juli 2016

Hannover, 15. Juni 2016 – Nach dem erfolgreichen Auftakt im vergangenen Jahr kommt das weltgrößte Do-it-Yourself-Festival zum zweiten Mal in die Hauptstadt. Vom 30. September bis zum 2. Oktober findet die Maker Faire in Berlin Kreuzberg in der STATION statt. Wer als Aussteller dabei sein möchte, sollte möglichst schnell reagieren: Maker können ihre Projekte bis zum 31. Juli einreichen, interessierte Besucherinnen und Besucher haben noch bis zum 31. August Zeit, um Tickets zum Vorzugspreis zu bestellen.

Für eine interessante Mischung auf der Maker Faire Berlin sucht das Magazin Make noch kreative Aussteller, Workshops und Vorträge. Bastler, Technikverrückte, Steam­punk-Fans, Designer von Wearables, 3D-Druck-Begeisterte oder Quadro­kopter-Piloten, kurzum Selbermacher mit spannenden Ideen sind gefragt. Private Maker – auch FabLabs, Hackerspaces oder Repair-Cafés – können bis zum 31. Juli 2016 ihre kostenlosen Stände anmelden.

„Neugierig sind wir auch, was sich der Nachwuchs so alles einfallen lässt. Über Projekteinreichungen von engagierten Schulklassen und Schülergruppen oder auch von Technik AGs und Jugendzentren freuen uns wir immer ganz besonders“, sagt Philip Steffan, Community Manager der Maker Faire. „Aber nicht nur als Aussteller sind Jugendliche gern gesehen, sondern auch als Besucher.Der erste Maker-Faire-Tag, der 30. September, ist ausschließlich für Schulen reserviert. Schülerinnen und Schüler können einen Vormittag (9 –13 Uhr) lang mit ihren Lehrkräften die bunte Vielfalt des Selbermachens kennenlernen. Für Lehrer gibt es Workshops und Austauschmöglichkeiten. Die Anmeldung läuft über unsere Homepage .“

Auch kommerzielle Aussteller sind auf der Maker Faire Berlin herzlich willkommen. Im Mediaportal des Make-Magazins fin­den sie verschiedene Partner- oder Sponsoringpakete, um ihr Unternehmen kreativen, technik- und wissenschafts­begeisterten Menschen vorzustellen.

Wer sich die Maker Faire Berlin, präsentiert vom Magazin Make, nicht entgehen lassen will, der kann sich online bereits jetzt seine Tickets sichern. Noch bis zum 31. August gilt der Frühbucherrabatt: Die Tagestickets kosten 9 statt 12 Euro, Familien mit maximal zwei Kindern zahlen 18 statt 24 Euro. Der Verkauf läuft über den Ticketshop der Maker-Faire-Webseite. Hier gibt es auch alle wichtigen Informationen rund um das bunte Familien-Festival.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.