Ein Roboter, der Nässe trotzt: der neue robolink IP44 von igus

igus entwickelt Low Cost Automation Lösung aus Kunststoff und Edelstahl für Umgebungen mit Spritzwasser

Köln, 16. November 2020 – Feuchte und nasse Umgebungen können schnell die Mechanik eines Roboters angreifen. Daher hat igus jetzt eine Low Cost Automation Neuheit auf den Markt gebracht, die leicht und kostengünstig einfache Aufgaben umsetzen kann und gleichzeitig mit Spritzwasser in Kontakt treten darf.

„Aus den Kundengesprächen konnten wir erfahren, dass viele Anwender eine wirtschaftlich erschwingliche Lösung suchen, die auch in Spritzwasser-Umgebungen einsetzbar ist, zum Beispiel wenn Emulsionen entfernt werden müssen“, erklärt Alexander Mühlens, Leiter Automatisierungstechnik bei der igus GmbH. „Wir haben dann einen Roboter entwickelt, der hierfür geeignet ist.“ Der neue robolink macht sich die Vorteile von zwei Materialien zunutze: Edelstahl und Hochleistungskunststoffe. Dabei bestehen die Verbindungselemente, erstmalig bei einem igus Roboter, aus rostfreiem V2 oder V4 Edelstahl und die Gelenke aus den bewährten schmiermittelfreien Tribopolymeren. Der Anwender benötigt keine teure zusätzliche Abdeckung, denn durch den Verzicht auf eine Schmierung in den Gelenken kann sich kein Fett auswaschen und in die Umwelt gelangen. Der neue robolink erfüllt mindestens die Schutzklasse IP44 und ist damit beständig gegen Spritzwasser. Er hat kann bis zu drei Kilogramm tragen, besitzt mit fünf Achsen eine Reichweite von 790 Millimetern und setzt 7 Picks die Minute um. Durch den Einsatz von Motoren mit Encodern der Schutzklasse IP65 lässt sich der Roboter problemlos auch zur Inspektion im Außenbereich einsetzen. Weitere Anwendungsszenarien sind zum Beispiel in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, im Bereich Chemie und Pharma oder auch der Tank- und Behälterreinigung möglich.

Sehen Sie jetzt den spritzwassergeschützten robolink mit Alexander Mühlens im Video: https://youtu.be/WXm8gO6QxWQ

LEGO MINDSTORMS: Pass the Build – Tricky (Robot Inventor 51515)

The Robotmak3rs have had a lot of fun recently playing with the new LEGO Robot Inventor kit (51515), released last week. Watch as Tricky is passed around the world to be built by a few of us.
Several RobotMak3rs from around the world take it in turns to pass the build of Tricky from the LEGO® MINDSTORMS 51515 Robot Inventor kit, released on 15th October 2020. Thanks goes out to LEGO and the RobotMak3rs RLOC for supporting this project. RobotMak3rs Community Facebook page: https://www.facebook.com/robotmak3rs/
Music: „Small Guitar“ from Bensound.com
And Robots-Blog is also part of this video 😉

Igus Robolink Programming Session #1

My workplace for today was kind of different. Thanks @igusgmbh (https://www.igus.de/robolink/roboter) for making this possible. I am learning a lot about robot programming today. I wish I could have such a powerful robot next to my desk any given day.

Robo Wunderkind Explorer Lite Freestyle Build Session

Robo Wunderkind Explorer Lite Freestyle Build Session Timelapse Video. I built my first own creation and used the Robo Blockly app to program it.

LEGO MINDSTORMS Robot Inventor #51515 Timelapse Video „Blast“

As one of the RobotMak3rs (http://www.robotmak3rs.com/Sebastian-Trella/) and with support by LEGO, I had the opportunity to get my hands on the new LEGO MINDSTORMS Robot Inventor Set #51515 early. Thank you to the RobotMak3rs RLOC and LEGO for making this possible! This is the second video featuring the new MINDSTORMS Set; you will see me doing a timelapse of the build of „Blast“. Blast is one of the 5 robots that come with the 5in1 Set #51515. The other robots will for sure also be shown on this website in the short future.

First LEGO MINDSTORMS Robot Inventor #51515 Timelapse Video „Tricky“

As one of the RobotMak3rs (http://www.robotmak3rs.com/Sebastian-Trella/) and with support by LEGO, I had the opportunity to get my hands on the new LEGO MINDSTORMS Robot Inventor Set #51515 early. Thank you to the RobotMak3rs RLOC and LEGO for making this possible!

In this first video featuring the new MINDSTORMS Set, you will see me doing a timelapse of the build of „Tricky“. Tricky is one of the 5 robots that come with the 5in1 Set #51515. The other robots will for sure also be shown on this website in the short future. But for now, enjoy the build of „Tricky“. The build of the first two stages took me about 20 minutes. So, after 20 minutes you have a driving base which can be extended with some „tools“ to make Tricky the amazing robot he is. More information about this amazing new LEGO MINDSTORMS set can be found here: https://robots-blog.com/2020/06/12/new-lego-mindstorms-robot-inventor-lets-creators-build-and-bring-to-life-anything-they-can-imagine/
There you will also find pictures and videos of the other robots, like Gelo, Blast, M.V.P. and Charlie.

IFA 2020: Neato Robotics stellt nächste Generation der Premium Roboterstaubsauger vor

Die intelligenten Roboterstaubsauger von Neato D10, D9 und D8 erleichtern den Haushalt

Berlin, September 2020 — Neato Robotics, ein führender Anbieter von intelligenten Roboterstaubsaugern für den Haushalt, stellt auf der IFA 2020 in Berlin die neuesten Modelle des Premium-Lineups vor: Neato D10, D9 und D8. Die Roboterstaubsauger von Neato verfügen über modernste Technologien, lassen sich mühelos konfigurieren und sind besonders langlebig – damit sind sie ultimative Partner für den Haushalt. 

„Bei den neuen Modellen vereinen wir Neatos 15-jährige Expertise mit den Anforderungen unserer Kunden und neuesten Innovationen in Sachen Robotik und KI-Technologie“, sagt Thomas Nedder, CEO von Neato. „Das neue Neato-Sortiment an intelligenten Roboterstaubsaugern ist einzigartig in Design und Technologie und zeichnet sich durch höchste Benutzerfreundlichkeit aus. Die neue App MyNeato ist nur ein Beispiel dafür, wie unser Unternehmen mithilfe von Robotik den Alltag erleichtert.“

Die neuen Roboterstaubsauger von Neato überzeugen durch eine hohe Verarbeitungsqualität und intuitive, unkomplizierte Anwendung im ersten D-förmigen Design der Branche. Mit der breitesten Bürste und dem größten Staubbehälter auf dem Markt erreichen Neato-Besitzer eine besonders gründliche Reinigung in jeder Ecke und an jeder Kante. Dank des ersten verfügbaren True HEPA-Luftfilters erfasst der Neato D10 bis zu 99,97 Prozent der Allergene und Partikel (wie Staub und Hautschuppen) – dabei werden auch kleinste Schmutzpartikel mit einer Größe von gerade einmal 0,3 Mikrometern beseitigt. Die Konfiguration eines Neato-Roboters ist darüber hinaus unkompliziert und schnell: Anwender stellen eine Bluetooth-Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk her und folgen im Anschluss den Anweisungen der neuen MyNeato App. Neato bietet seinen Kunden damit nicht nur eine besonders einfache und intuitive Installation, sondern auch den aktuell kürzesten Einrichtungsvorgang der Branche.

Neato D10

Der Neato D10 verfügt über eine Laufzeit von bis zu 150 Minuten, einen True HEPA-Filter – der bis zu 99,97 % der Allergene mit einer Größe von nur 0,3 Mikrometern erfasst – und die neueste LIDAR-basierte Technologie LaserSmartTM – damit steht der Neato D10 für herausragende Leistung und Reinigungskraft.

Neato D9

Mit seinem besonders leistungsstarken HEPA-Filter, der 99,5 % der Staubpartikel und Allergene erfasst, einer Laufzeit von bis zu 120 Minuten und der charakteristischen Neato-Technologie LaserSmartTM reinigt der Neato D9 überall und jederzeit – sogar im Dunkeln.

Neato D8

Der Neato D8 setzt auf die bewährte und branchenführende Qualität und Technologie von Neato und kommt beispielsweise mit dem größten Staubbehälter der Branche, einer extrabreiten Bürste und der neuesten Technologie LaserSmartTM daher. So erreicht der Roboterstaubsauger eine noch größere Benutzerfreundlichkeit, eine Laufzeit von bis zu 90 Minuten und eine effektivere Reinigung.

Die neue Produktlinie ist ab Herbst 2020 bei teilnehmenden Händlern in Nordamerika, Europa und Japan sowie in den USA und auch unter NeatoRobotics.com erhältlich.

Über Neato

Neato Robotics entwickelt intelligente Roboter für den Haushalt, die das Leben verbessern und alltägliche Herausforderungen lösen. Neato hat es sich zum Ziel gesetzt, Anwendern ein personalisiertes Reinigungserlebnis zu bieten – um dies zu gewährleisten, entwickeln sich die Roboter stetig weiter und passen sich an die Anforderungen der Nutzer an. Zu den aktuellen Neato-Innovationen zählen neben erstklassigen Reinigungstechnologien unter anderem die intelligente LIDAR-basierte Navigationstechnologie LaserSmartTM sowie Features zum Mapping und zur Smart Home-Konnektivität. Weitere Informationen finden Sie unter: NeatoRobotics.com. Besuchen Sie Neato auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Youtube.